Schläft ein Lied in allen Dingen, ab 2010 

Pflanzen, cut outs

...Regula Dettwiler setzt verschiedene künstlerische Methoden ein, um den Strategien und Repräsentationsformen dieser naturalisierten Künstlichkeit auf die Spur zu kommen. (...) Und auch die herbarisierten Pflanzenblätter sind derart manipuliert, dass sie als „Rorschach-Bilder“ auf eine tiefenpsychologische Dimension verweisen und die „Natur als Projektionsfläche

menschlicher Sehnsüchte und Ängste“ zu erkennen geben.

Text: Andrea Jahn aus: Nach der Natur, Stadtgalerie Saarbrücken, 2014

Impressum     Datenschutz     AGB

 © 2020 Regula Dettwiler Erstellt mit Wix.com

  • Facebook
  • Instagram
  • Vimeo

Regula

Dettwiler